Ausflugstipps

Keutschach am See

Kärnten ist ein Bundesland im Süden Österreichs mit zahlreichen Seen, eingebettet in die einzigartige Alpenlandschaft. Das Wasser in den Seen ist so sauber, dass einige sogar die strengen Kriterien für Trinkwasser erfüllen. Im Sommer steigt die Wassertemperatur bis zu 27-28 °C. Nicht anders ist es beim ca. 1,6 km langen, 1,1 km breiten und stellenweise bis zu 15 m tiefen Keutschacher See.

Reifnitz (2 km)

Reifnitz ist nur 2 km enfernt und bietet die Möglichkeit zur gemütlichen Schiffsfahrt am Wörthersee. Entweder nach Velden oder in die umgekehrte Richtung nach Klagenfurt. In Reifnitz findet jedes Jahr im Frühling auch das internationale Treffen der Volkswagen GTI-Fans.

Aussichtsturm Pyramidenkogel (5 km)

Lassen Sie sich das Top-Ausflugsziel Kärntens nicht entgehen. Der 70 m hohe Aussichtsturm Pyramidenkogel steht auf einem Hügel in 851 m Seehöhe, südlich vom Wörthersee. Es ist der höchste Holz-Aussichtsturm der Welt. Sie können von hier aus einen wunderbaren Blick auf den ganzen See und die wunderschöne Alpenlandschaft genießen.

Maria Wörth (5 km)

Die Gemeinde Maria Wörth, auf einer Halbinsel gelegen, ist eine malerische Ortschaft, deren Besuch nur zu empfehlen ist. Lassen Sie die Zeit stehen bleiben und genießen Sie ein paar schöne Augenblicke am Südufer des Wörthersees.

Velden am Wörthersee (12 km)

Der Luftkurort Velden ist einer der bekanntesten und beliebtesten Fremdenverkehrsorte Österreichs. Sollte von Roy-Black-Fans unbedingt besucht werden.

Klagenfurt am Wörthersee (13 km)

Klagenfurt ist die Haupstadt und zugleich die größte Stadt von Kärnten. Es ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, die bekannteste ist wohl der Lindwurm auf dem Stadtplatz.

Minimundus in Klagenfurt (13 km)

Wenn Sie Klagenfurt besuchen, so dürfen Sie die wunderbare Miniaturwelt des Minimundus nicht verpassen. Auf einer Fläche von 26.000 m² finden Sie die schönsten Bauwerke der Welt – bedeutende Gebäude, Burgen, Schlösser, sakrale Bauten und technische Denkmäler. Auch der Indoor-Bereich bietet viel Unterhaltung für die ganze Familie.

Tierpark und Labyrinth Rosegg (16 km)

Der Tierpark Rosegg ist ein Allwetter-Besuchermagnet für alle Gäste rund um den Wörthersee, Faaker See und Ossiacher See. Besuchen auch Sie den größten Tierpark Kärntens und bewundern Sie an die 400 Tiere in über 35 verschiedenen Arten. Nach dem Tierparkbesuch können Sie sich in dem im Jahr 2001 angelegten größten Gartenlabyrinth Österreichs verirren. Über 3000 Hainbuchen bilden auf einer Fläche von 2400 Quadratmetern eine Hecke von einen Kilometer Länge. Finden Sie den Weg hinaus!

Affenberg Landskron (30 km)

Bei einer Führung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Japanmakaken und lernen die Tiere persönlich kennen. In einem Freiland-Gehege sind Sie inmitten von rund 166 Makaken und können die Tiere wie in freier Wildbahn beobachten.

Arnoldstein (50 km)

Das Dreiländereck (Österreich – Italien – Slowenien) erreichen Sie bequem mit der modernen 3er-Sesselbahn. In 15 Minuten gelangen Sie auf 1.506 m Seehöhe. Von da kann man die herrliche Aussicht auf die Karawanken und die Julischen Alpen genießen. Für Wanderer ist das Dreiländereck ein Paradies. Von der Bergstation aus gibt es vielfache Wandermöglichkeiten.

Naturpark Dobratsch (55 km)

Besuchen Sie den Naturpark Dobratsch – das älteste Naturschutzgebiet Kärntens. Fahren Sie die Villacher Alpenstraße (Mautstraße), eine der schönsten Aussichtsstraßen der Alpen, hinauf. Sie führt in einer Länge von 16 km bis auf eine Höhe von 1732 m. Die Aussichtsparkplätze entlang der Alpenstraße bieten wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Gemeinden, Seen und Berge. Oben angekommen geht es dann zu Fuß bis zum Fernsehturm und den beiden Wallfahrtskirchen weiter.

Nationalpark in Slowenien Triglav (60 km)

In Nordwesten von Slowenien befindet sich im Gebiet der Julischen Alpen der Nationalpark Triglav, der einzige Nationalpark Sloweniens. Wunderschöne Natur, tolle Ausflüge. Sollten Sie sich nicht entgehen lassen (Bleder See, Vintgar Klamm).